Traditionelles Jahrestreffen 2019

Im Mai 2019 stehen wieder Wahlen in Indien an und Premierminister Modi kämpft an vielen Fronten für seine Wiederwahl.
Die ökonomischen Kennziffern sind gut, das Wirtschaftswachstum liegt deutlich über 7% und die Inflation liegt im niedrigen einstelligen Bereich.
Die Erholung der indischen Industrie hat zu verstärkten Investitionen in Kapitalgüter geführt; von dieser Entwicklung konnten deutsche Unternehmen profitieren und den Export nach Indien fast um 20 % steigern.

Beim Traditionellen Jahrestreffen am 26.06.2019 werden die neusten wirtschaftlichen Entwicklungen und natürlich das Wahlergebnis ausführlich besprochen.

Wir laden Sie herzlich ein mit uns die Gründung des Deutschlandbüros der Deutsch-Indischen Handelskammer vor 60 Jahren zu feiern.

Gerne stehen Ihnen auch Experten der Deutsch-Indischen Handelskammer und Mitglieder des Kammervorstandes für individuelle Gespräche zur Verfügung.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Anne Krieckhaus (krieckhaus@indien.ahk.de )

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 18.06.2019 verbindlich für das Traditionelle Jahrestreffen an.
Die Kosten liegen bei 100 Euro für Mitgliedsunternehmen und
140 Euro für Nicht-Mitglieder
Jeweils inkl. MwSt.
Nach Eingang der Anmeldung übersenden wir Ihnen eine Bestätigung Ihrer Teilnahme und die Rechnung über den Teilnahmebeitrag. Bitte beachten Sie, dass eine kostenfreie Stornierung nur bis zum 18.06.2019 möglich ist.

Programm


09:00 — 09:15

Welcome

Referent : Sunil Mathur

Radschlägersaal
09:15 — 09:30

Grusswort

Referent : Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Radschlägersaal
09:30 — 09:45

Grusswort

Referent : Thomas Geisel

Radschlägersaal
09:45 — 10:00

Vortrag

Referent : Dr. Jasper Wieck

Radschlägersaal
10:00 — 10:15

Vortrag

Referent : Mukta Dutta Tomar

Radschlägersaal
10:15 — 10:30

Vortrag - Trends and needs of the Indian Power industry

Referent : Dr. Sopna Sury

Radschlägersaal
10:30 — 10:45

Vortrag

Referent : Indrajit Sen

Radschlägersaal
10:45 — 11:25

Kaffeepause

11:25 — 11:45

Vortrag - Permanent Establishment and projects in India

Referent : Martin Woerlein

Radschlägersaal
11:45 — 12:00

Vortrag

Referent : Gagan Sabharwal

Radschlägersaal
12:00 — 12:55

Paneldiskussion - How to do business in India? Tradition vs. Start-Up

Radschlägersaal
12:55 — 13:00

Vote of Thanks

Referent : Georg Graf

Radschlägersaal
13:00 — 14:30

Mittagspause

Rheingoldsaal

Veranstaltungsort


Rheinterrasse Düsseldorf
Joseph-Beuys-Ufer 33
40479, Düsseldorf
Deutschland

Redner


Auch in diesem Jahr haben wir zahlreiche interessante Redner für die Veranstaltung gewinnen können:

Sprecher: Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Minister Ministry of Economic Affairs, Innovation, Digitalization and Energy of the State of North-Rhine Westphalia

Sprecher: Thomas Geisel

Thomas Geisel
Oberbürgermeister Landeshauptstadt Düsseldorf

Sprecher: Mukta Dutta Tomar

Mukta Dutta Tomar
Botschafterin Indische Botschaft Berlin

Sprecher: Dr. Sopna Sury

Dr. Sopna Sury
Chief Operationg Officer Energy Services Uniper

Sprecher: Sunil Mathur

Sunil Mathur
President Indo-German Chamber of Commerce Managing Director & CEO, Siemens Ltd.

Sprecher: Dr. Jasper Wieck

Dr. Jasper Wieck
Deputy Chief of Mission (DCM) Deutsche Botschaft Delhi

Sprecher: Martin Woerlein

Martin Woerlein
Partner, Head India Team Roedl & Partner

Sprecher: Shikha Ahluwalia

Shikha Ahluwalia
Co-Founder Stalk Buy Love

Sprecher: Georg Graf

Georg Graf
CEO, Regional Representative Freudenberg Regional Corporate Center India Pvt. Ltd.

Sprecher: Stephanus Lintker

Stephanus Lintker
Head International Relations EnergieAgentur.NRW

Sprecher: Bernhard Steinrücke

Bernhard Steinrücke
Hauptgeschäftsführer Deutsch-Indische Handelskammer

Sprecher: Ruediger Schroeder

Ruediger Schroeder
Managing Director Karcher Cleaning Systems Private Limited

Sprecher: Indrajit Sen

Indrajit Sen
Managing Director International Combustion (India) Ltd. & President, Bengal Chamber of Commerce & Industry

Sprecher: Gagan Sabharwal

Gagan Sabharwal
Senior Director NASSCOM

Über uns


Die Deutsch-Indische Handelskammer (Indo-German Chamber of Commerce, IGCC) wurde 1956 zur Förderung der deutsch-indischen Wirtschaftsbeziehungen gegründet und ist seit dem der erste Ansprechpartner für deutsche Unternehmen, die mit Indien und indischen Unternehmen Geschäfte machen. Aber auch indische Unternehmen nutzen die Deutsch-Indische Handelskammer, um den deutschen Markt zu erobern oder von Deutschland aus Europa zu bedienen.

Kunden profitieren von ihrer tiefen und flächendeckenden Verankerung in Indien, einem über 60-jährigen Erfahrungsschatz und exzellenten Kontakten zu Politik, Behörden und Diplomatie.

Mit mehr als 6.000 deutschen und indischen Mitgliedern ist sie die mitgliedsstärkste aller deutschen Auslandshandelskammern. Zu den Mitgliedern zählen deutsche und indische Banken, Großkonzerne, Mittelständler und Einzelkaufleute aus den verschiedensten Wirtschaftszweigen. Aber auch Kanzleien, Wirtschaftsprüfer und Einzelpersonen nutzen die fachliche Kompetenz und das große Netzwerk der Deutsch-Indischen Handelskammer, um ihr Indiengeschäft weiter zu auszubauen.

Indiens Größe und seiner Komplexität begegnet die Deutsch-Indische Handelskammer mit 100 Mitarbeitern in allen indischen Metropolen. Ihre Hauptgeschäftsstelle befindet sich in Mumbai. Fünf Zweigstellen finden sich in Neu-Delhi, Kolkata, Chennai, Bangalore und Pune. Darüber hinaus verfügt die Deutsch-Indische Handelskammer in 16 weiteren für ausländische Investoren interessanten Städten über Repräsentanten: Von Ahmedabad und Baroda bis Coimbatore und Chandigarh finden Standortinteressenten damit bei der Deutsch-Indische Handelskammer versierte Ansprechpartner. In Düsseldorf unterhält sie ein Verbindungsbüro.

Kontakt


Deutsch-Indische Handelskammer
AHK Indien
Indo-German Chamber of Commerce
Deutsch-Indisches Informationsbüro e.V.
Citadellstr. 12
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211-36 05 97
Fax: 0211-35 02 87
www.indien.ahk.de

 

Back to top