DAV-Rezepturgipfel 2019

26.06.2019 - 09:00, Rezepturgipfel 2019, Essen , Deutschland

DAV-Rezepturgipfel 2019

DAV-REZEPTURGIPFEL

DAS REZEPTUR-HIGHLIGHT 2019 FÜR APOTHEKER UND PTA

Apotheken stellen jährlich rund 12 Millionen Rezepturarzneimittel her. Der DAV-Rezepturgipfel bietet ein Podium für die Diskussion aktueller Fragen rund um die Arzneimittelherstellung. Referentinnen und Referenten aus Apothekenpraxis, PTA-Schule und Universität greifen zentrale Themen auf und liefern Orientierungshilfen für den Apothekenalltag. Profitieren Sie von den Vorträgen, kommen Sie mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch und informieren Sie sich aus erster Hand auf der begleitenden Ausstellung.

DAV-Rezepturgipfel 2019
Tickets

Folgende Tickets sind für die Veranstaltung vom 26.06.2019 - 09:00 verfügbar.

 

Bitte wählen Sie eine der unten stehenden Buchungsoptionen aus.

Early Bird Sonderpreis
Details »
128.00 EUR *
Early Bird Ticket regulär
Details »
178.00 EUR *
Tageskarte regulär
Details »
198.00 EUR *
Tageskarte Sonderpreis
Details »
148.00 EUR *

 

Agenda
Tag1
18.05.2019
15:45 — 16:15 Uhr

Titel: Kaffeepause

Ort : Hörsaal
Tag2
26.06.2019
09:00 — 09:15 Uhr

Titel: Begrüßung und Moderation

Referent : ANTJE PIENING
Ort : Hörsaal
09:15 — 10:30 Uhr

Titel: Dronabinol: Spannender Wirkstoff – Anspruchsvolle Verarbeitung Die Herstellung von Dronabinol-Tropfen und -Kapseln von der Prüfung bis zum fertigen Produkt

Beschreibung: Egal ob Kapseln oder Tropfen, Dronabinol-Rezepturen gehören zweifelsohne zu den anspruchsvollen Zubereitungen. Das beginnt schon bei der Prüfung des Ausgangsstoffs und reicht über die BtM-Dokumentation bis hin zur Verarbeitung des harzartigen Wirkstoffs, die besonderes handwerkliches Geschick erfordert. Anhand bebilderter Herstellungsabläufe werden die wesentlichen Handgriffe Schritt für Schritt erläutert. Ferner werden etwaige Fehlerquellen diskutiert und Strategien zu ihrer Vermeidung vorgestellt, sodass Dronabinol-Kapseln und Tropfen künftig kein Problem, sondern eine spannende Abwechslung im Rezepturalltag darstellen.

Referent : DR. ANDREAS ZIEGLER
Ort : Hörsaal
10:30 — 11:00 Uhr

Titel: Kaffeepause

Ort : Hörsaal
11:00 — 11:45 Uhr

Titel: Rezeptur-Taxation Der einfache Weg zum richtigen Preis

Beschreibung: Die Herstellung einer Rezeptur ist nicht immer einfach. Auch nach bestandener Plausibilitätsprüfung und entsprechender Herstellung gibt es noch zahlreiche gesetzliche Vorschriften, die bei der Abgabe und Abrechnung von Rezepturen beachtet werden müssen. Umso wichtiger ist es, dass Apothekenmitarbeiter die wichtigsten Retaxfallen kennen. In diesem Vortrag werden die verschiedenen durch die Apotheke zu prüfenden Rezeptformalien und die korrekte Taxierung erläutert. Häufige Fragen, zum Beispiel zur Abrechnung von Anbrüchen benötigter Fertigarzneimittel, von Rezepturkonzentraten und Stammverreibungen sowie zu den abzurechnenden Zuschlägen für die Herstellung bei identischen Rezepturen auf einem Verordnungsblatt, werden beantwortet. Praxisnahe Beispiele schlagen dabei die Brücke von der Theorie zum Rezepturalltag. So wird Taxierung leicht gemacht – und Retaxationen ganz nebenbei vermieden.

Referent : HEIKE WARMERS
Ort : Hörsaal
11:45 — 12:30 Uhr

Titel: Wärmeentwicklung im automatischen Rührsystem So behalten Sie die Temperatur im Griff

Beschreibung: Automatische Rührsysteme stehen in quasi jeder Apotheke. Ein Hauptproblem dieser Systeme ist die Erwärmung halbfester Zubereitungen während der Herstellung, die auch zu einer Qualitätsminderung der Rezeptur führen kann. Da die aktuelle Datenlage keine ausreichende Einschätzung der Wärmeentwicklung erlaubt, wurde die Erwärmung von halbfesten Grundlagen in verschiedenen Rührsystemen in Anhängigkeit von Umdrehungsgeschwindigkeit, Mischzeit und Viskosität systematisch untersucht. Mithilfe statistischer Modelle wurden übersichtliche Diagramme erstellt, die schon im Voraus eine Einschätzung der während des Mischvorgangs zu erwartenden Temperaturerhöhung ermöglichen und als praxisnahe Arbeitshilfe bei der Herstellung thermolabiler Zubereitung geeignet sind.

Referent : DUC SON NGUYEN
Ort : Hörsaal
12:30 — 13:30 Uhr

Titel: Mittagspause

Ort : Hörsaal
13:30 — 14:30 Uhr

Titel: Rezepturrecherche für Anfänger und Fortgeschrittene Effiziente Nutzung von Literatur, Datenbanken, Online-Foren und anderen Rezepturhelfern

Beschreibung: Egal ob Plausibilitätsprüfung, Wahl einer geeigneten Herstellungsmethode oder Festlegung der Haltbarkeit, die Lösung von Rezepturproblemen ist eine komplexe Materie, die jede Menge Fachwissen erfordert. Doch wie heißt es so schön: „Man muss nicht alles selbst wissen, man muss nur wissen, wo es steht!“ Dieser Vortrag stellt daher die wichtigsten Literatur- bzw. Online-Quellen sowie Datenbanken vor und ordnet ein, wo schnell und zuverlässig Antworten für bestimmte Fragestellungen zu finden sind. Von der Wahl eines geeigneten Puffers, über die Mischbarkeit verschiedener Grundlagen bis hin zur Suche einer geprüften Standardrezeptur als Alternative für eine unplausible Verordnung, mit den passenden Hilfsmitteln lösen Sie die meisten Rezepturproblemen im Handumdrehen!

Referent : MARTINA SCHIFFTER-WEINLE
Ort : Hörsaal
14:30 — 15:45 Uhr

Titel: Kleine Patienten – große Verantwortung Qualitätsgesicherte Herstellung von Kinderrezepturen

Beschreibung: Kinder unterscheiden sich von Erwachsenen in vielen Aspekten der Pharmakotherapie, beispielsweise in der Pharmakokinetik, der Verträglichkeit von Hilfsstoffen, den Geschmackspräferenzen und der Dosierung. Die Tatsache, dass die meisten Medikamente für Erwachsene entwickelt werden, unterstreicht die Notwendigkeit individualisierter Rezepturen, die an Alter, Gewicht, Entwicklungsstand und therapeutische Bedürfnisse von Kindern angepasst sind. Dieser Vortrag thematisiert die altersabhängige Pharmakokinetik, um die Unterschiede zwischen Arzneimittelabsorption, -verteilung, -stoffwechsel und -ausscheidung bei Kindern und Erwachsenen zu verstehen und erörtert den Bedarf an personalisierten Lösungen, wobei die Auswahl geeigneter Darreichungsformen, der Inhaltsstoffe und der Applikationshilfen für eine verbesserte Compliance im Fokus stehen.

Referent : FRANZISKA SCHARPF
Ort : Hörsaal
16:15 — 17:30 Uhr

Titel: Dermatosen im Kindesalter Nutzen und Stellenwert von Rezepturdermatika in der Pädiatrie

Beschreibung: Erkrankungen der Haut und ihrer Anhangsgebilde sowie der Schleimhäute treten bei Kindern und Jugendlichen sehr häufig auf. So leiden in Deutschland mindestens 13 % der pädiatrischen Gesamtbevölkerung an einem Atopischen Ekzem (Neurodermitis). Jeweils 2 bis 4 % aller Kinder sind von einer Schuppenflechte, einer chronischen Nesselsucht und/oder Hautinfektionen betroffen. Viele davon benötigen eine multimodale, dermatologische Therapie, die sehr häufig den Einsatz patientenindividuell hergestellter Rezepturarzneimittel erfordert. Neben den unverzichtbaren Individual- und Magistralrezepturen zur Basis-Externatherapie häufiger, chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen wie des Atopischen Ekzems werden andere Lokaltherapeutika, wie z. B. Sirolimus-Salbe oder Timolol-Gel, in Individualrezepturen zur Behandlung auch seltener Hauterkrankungen im Kindesalter eingesetzt. Dieser Vortrag stellt das Spektrum der aktuell in der Kinderdermatologie eingesetzten Rezepturarzneimittel im klinischen Kontext praxisnah dar.

Referent : PD DR. MED. HAGEN OTT
Ort : Hörsaal
Referenten
Speaker
ANTJE PIENING

Programmplanung ,
Deutscher Apotheker Verlag

xxx

Speaker
DR. ANDREAS ZIEGLER

Leitung Programmplanung ,
Deutscher Apotheker Verlag

Andreas S. Ziegler studierte Pharmazie an der Friedrich‐Alexander‐Universität Erlangen‐Nürnberg und promovierte anschließend am dortigen Lehrstuhl für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie. Seit 2005 ist er Referent und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Life Science und Wissenschaftskommunikation, seit 2007 Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie mit Lehrauftrag für das Fach Pharmazeutische Technologie an der Friedrich‐Alexander‐Universität Erlangen‐Nürnberg.

Speaker
HEIKE WARMERS

Apothekerin ,
DAP

Heike Warmers studierte Pharmazie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Danach arbeitete sie von 2000 bis 2011 als Approbierte in der öffentlichen Apotheke, sowie von 2000 bis 2003 als Dozentin an der Bernd-Blindow-Schule Bad Godesberg. Seit 2011 ist sie beim DeutschenApothekenPortal und stundenweise in der öffentlichen Apotheke beschäftigt. Sie ist Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie.

Speaker
DUC SON NGUYEN

wiss. Mitarbeiter ,
TH Köln

Duc Son Nguyen, Apotheker und Diplom-Pharmazeut, ist seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Köln. Er promoviert in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich „Pharmazeutische Technologie“ mit dem Schwerpunkt Qualität und Stabilität von Rezeptur- und Defekturarzneimitteln.

Speaker
MARTINA SCHIFFTER-WEINLE

Redakteurin ,
Deutscher Apotheker Verlag

Martina Schiffter-Weinle hat ihr Studium der Pharmazie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolviert, 2006 erfolgte die Approbation als Apothekerin. Von 2006 bis 2012 war sie als Apothekerin in Oxford, Großbritannien tätig. Seit der Rückkehr nach Deutschland ist sie Redakteurin bei PTAheute, PTAheute.de; seit Juli 2018 schreibt sie für die Deutsche Apotheker Zeitung.

Speaker
FRANZISKA SCHARPF

Apothekerin ,

Franziska Scharpf absolvierte zunächst eine PTA-Ausbildung an der Naturwissenschaftlich-Technischen Akademie Prof. Dr. Grübler in Isny bevor sie an der Kingston University London ein Pharmaziestudium absolvierte, das sie mit Auszeichnung abschloss. Seither arbeitet sie in der Apotheke Scharpf in Sonthofen, die sie 2016 gemeinsam mit ihrem Bruder übernahm. Darüber hinaus ist sie Referentin und Mitglied im Prüfungsausschuss der Weiterbildung Geriatrische Pharmazie sowie Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesapothekerkammer, Fachsprachenprüferin und Mitglied im Direktorium BA KlinPharm.

Speaker
PD DR. MED. HAGEN OTT

Leitender Arzt des Fachbereiches Pädiatrische Dermatologie und Allergologie ,
Kinder- und Jugendkrankenhauses „Auf der Bult“ in Hannover

PD Dr. med. Hagen Ott studierte Humanmedizin in Gießen, Aachen und Maastricht. Nach Promotion, ärztlicher Weiterbildung und Habilitation an der RWTH Aachen wirkte er als Oberarzt und leitender Oberarzt in der Abteilung für Pädiatrische Dermatologie und Allergologie des Katholischen Kinderkrankenhauses Wilhelmstift in Hamburg und ist seit Oktober 2014 Leitender Arzt des Fachbereiches Pädiatrische Dermatologie und Allergologie des Kinder- und Jugendkrankenhauses „Auf der Bult“ in Hannover.

Hier haben Sie die Möglichkeit unsere Veranstaltung zu Kommentieren und mit anderen Besuchern in Kontakt zu treten.

blog comments powered by Disqus

Location Map

Veranstalterinformation

Der Veranstalter dieser Veranstaltung ist:
Veranstalter: Deutscher Apotheker Verlag
Firma/Name: Deutscher Apotheker Verlag
Frau Kornelia Wind
PLZ / Ort: 70191 / Stuttgart
Webseite:
Kontakt: Kontaktformular
Anreise

Rezepturgipfel 2019

Essen
Deutschland
Planung mit dem Auto:
Landkarte / Route anzeigen


Anreise per Bahn:
bahn.de - Anreiseformular

Flug | Hotel | Mietwagen

 

 

 
 
back to top
SessionHandler